Erstmusterprüfung

Wir helfen Ihnen Kapazitätsengpässe abzubauen.

Durch die massliche Erstbemusterung werden systematische Fehler und damit unzulässige Abweichungen von vereinbarten Einzelanforderungen (sämtliche Merkmale der Stückzeichnung) vor Seriebeginn erkannt. Der Hersteller kann dann rechtzeitig entsprechende Verbesserungsmassnahmen und Korrekturen einleiten und seinem Kunden ein „annehmbares“ Produkt vorstellen.

Viele Betriebe vergeben auf Grund von Kapazitätsengpässen, fehlender Einrichtungen oder auch um ein unabhängiges, neutrales Messprotokoll zu erhalten, ihre Messaufgaben extern. Sichern Sie Ihren Terminvorsprung durch Inanspruchnahme unserer Dienstleistung Erstbemusterung.
Die Messprogramme und Messergebnisse werden bei uns langfristig archiviert. Ein späterer Zugriff auf die Erstmusterprüfung und ein Nachvollziehen von eventuell unklaren Punkten ist jederzeit möglich.

Kosten:

Programmierkosten: Diese sind Einmalkosten und beinhalten die technischen Vorbereitungen und die CNC-Messprogrammerstellung. Dieses Messprogramm gehört Ihnen und kann auf unbestimmte Zeit bei uns genutz werden.
Kosten Wiederholmessung: Diese beinhalten das Rüsten der Messgeräte, das Ausrichten und Messen der Werkstücke, sowie die Auswertung und Protokollierung der Messergebnisse.